EU-Abgeordnete begrüßen Vorgehen der EU-Kommission gegen Google

15. April 2015, 14:00
7 Postings

Karas fordert Trennung von Suchmaschine und anderen Geschäftsbereichen

Europaabgeordnete haben das Vorgehen der EU-Kommission gegen einen Missbrauch der Marktmacht von Google begrüßt. "Es muss eine Trennung zwischen der Suchmaschine und anderen Geschäftsbereichen von Google geprüft werden", verlangte der ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas am Mittwoch in Brüssel.

"Höchste Zeit"

"Google missbraucht eindeutig seine marktbeherrschende Stellung. Es war höchste Zeit, dass die EU-Kommission dies nun offiziell feststellt und daraus die Konsequenzen zieht", sagte der grüne Europaabgeordnete Michel Reimon. "Unter den Geschäftspraktiken von Google leiden nicht nur die europäischen Anbieter von Online-Diensten, sondern letztendlich auch die Verbraucherinnen und Verbraucher." (APA, 15.4. 2015)

Share if you care.