Koproduktionsabkommen des ORF mit CCTV und Channel One Russia

15. April 2015, 13:43
4 Postings

Filmische Porträts über den Brahmaputra und "Russlands wildes Meer"

Wien - Die ORF-Naturfilmreihe "Universum" intensiviert die Zusammenarbeit mit internationalen Kopartnern: Im Rahmen der internationalen Fernsehmesse MIPTV vereinbarten der ORF und der chinesische Staatssender CCTV10 ihre erste gemeinsame Produktion: einen "Universum"-Dreiteiler über den Brahmaputra, den "Himmelsfluss des Himalaya".

Kooperation auch mit Russland

Erstmals kooperiert der ORF auch mit dem russischen Sender Channel One Russia für eine zweiteilige Dokumentation über "Russlands wildes Meer", das riesige Ochotskische Meer zwischen Russland und Japan. ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Richard Grasl, Kaufmännischer Direktor des ORF, unterzeichneten gestern am 14. April 2015 in Cannes entsprechende Koproduktionsabkommen und präsentierten unter anderem mit CITVC-Vizepräsident Tang Shiding und Channel-One-Russia-Doku-Chefin Svetlana Kolosova, dem Technischen Direktor des ORF, Michael Götzhaber, "Universum"-Chef Andrew Solomon, ORF-Enterprise-Geschäftsführerin Beatrice Cox-Riesenfelder, pre-tv-Geschäftsführer Nikolaus Wisiak sowie den Interspot-Produzenten Heinrich Mayer-Moroni und Niki Klingohr Einblicke in die neuen Gemeinschaftsprojekte.

Neue Bilder für die Zuschauer

Die Produktion wird in Koproduktion von ORF, CCTV10, CITVC, ARTE, ZDF und ORF-Enterprise von pre tv, DreiD.at und EOS Film hergestellt. Dabei wird von den drei Produktionsfirmen in Tibet an Orten gedreht, die international noch nie zu sehen waren. Flugaufnahmen zeigen die weitläufigen Überschwemmungsgebiete in Indien und Bangladesch, spektakuläre Nahaufnahmen dokumentieren das Verhalten der Wildtiere. Die Ausstrahlungstermine in ORF und CCTV sind für 2017 geplant.

Produziert wird die erste Koproduktion zwischen ORF und Channel One Russia, Smithsonian Networks, ARTE, ZDF und ORF-Enterprise, die voraussichtlich 2017 im ORF zu sehen ist, von der Interspot Film. (APA/red, 15.4.2015)

  • Andrew Solomon (Leiter der UNIVERSUM-Redaktion), Richard Grasl (Kaufmännischer Direktor ORF), Svetlana V. Kolosova (Head Documentary Films Department, Channel One Russia), Oleg Volnov (Deputy Director General, Channel One Russia), Peter L. Shepin (Commercial Director, Channel One Russia), Heinrich Mayer-Moroni, Niki Klingohr.
    foto: orf/janina marko

    Andrew Solomon (Leiter der UNIVERSUM-Redaktion), Richard Grasl (Kaufmännischer Direktor ORF), Svetlana V. Kolosova (Head Documentary Films Department, Channel One Russia), Oleg Volnov (Deputy Director General, Channel One Russia), Peter L. Shepin (Commercial Director, Channel One Russia), Heinrich Mayer-Moroni, Niki Klingohr.

Share if you care.