Niederösterreich: Höbart als geschäftsführender FPÖ-Chef bestätigt

15. April 2015, 11:09
4 Postings

Abgeordneter will direkten, kantigen Stil beibehalten

St. Pölten - Die Landesparteileitung der FPÖ Niederösterreich hat Christian Höbart als geschäftsführenden Landesparteiobmann laut einer Aussendung "eindrucksvoll mit nur einer Stimmenthaltung bestätigt". Der Nationalratsabgeordnete hat das Amt seit 2013 inne und wolle es wie bisher in "direktem, konsequenten und wenn nötig kantigem Stil zum Wohle Niederösterreichs" ausfüllen.

FPÖ "auf Weg zur Nummer zwei im Land"

Die Doppelspitze mit Landesparteichef Walter Rosenkranz - bei einem Parteitag im März mit 89,9 Prozent bestätigt - habe sich als voller Erfolg erwiesen, sagte Höbart. "Dank ÖVP und SPÖ liegt in Niederösterreich vieles im Argen, ob bei der Massenzuwanderung und ihren Folgen, Asylchaos oder steigender Steuerbelastung. All diese Probleme müssen klar, direkt und unmissverständlich angesprochen werden." Höbart hatte mit als rassistisch kritisierten Aussagen über Asylwerber im Herbst für Empörung gesorgt.

"Die Mission 2018 geht weiter", sagte Höbart mit Blick auf die nächste Landtagswahl. Er sah die Freiheitlichen "als einzige heimatbewusste, patriotische Kraft" auf dem Weg zur Nummer zwei im Land. (APA, 15.4.2015)

Share if you care.