Pacers hoffen noch, Miami nicht mehr

15. April 2015, 09:41
28 Postings

Klub aus Indianapolis einen Sieg von Play-off-Teilnahme entfernt - Vorjahresfinalist verpasst Nachsaison

Indianapolis (Indiana) - Die Indiana Pacers haben in der NBA die Chance auf den Einzug ins Play-off aufrecht gehalten. Am Dienstag setzten sich die Pacers zu Hause gegen die Washington Wizards nach der zweiten Verlängerung mit 99:95 durch. Am letzten Spieltag des Grunddurchgangs in der Nacht auf Donnerstag benötigt Indiana nun einen Erfolg in Memphis, um den Antritt in der "postseason" zu fixieren.

Bei einer Niederlage müssen die Pacers auf einen Ausrutscher der Brooklyn Nets hoffen. Das in der Eastern Conference derzeit neuntplatzierte Team aus New York trifft zu Hause auf Orlando. Aus dem Play-off-Rennen endgültig ausgeschieden ist Vorjahresfinalist Miami Heat, der Champion von 2012 und 2013. (APA/Reuters, 15.4.2015)

Dienstag:

Boston Celtics - Toronto Raptors 95:93, Indiana Pacers - Washington Wizards 99:95 n.2.V., Phoenix Suns - Los Angeles Clippers 101:112

  • Die Play-off-Teilnahme rückt für die Pacers näher. Dessen sind sich auch C.J. Miles (0) und Rodney Stuckey (2) bewusst.
    foto: ap/ michael conroy

    Die Play-off-Teilnahme rückt für die Pacers näher. Dessen sind sich auch C.J. Miles (0) und Rodney Stuckey (2) bewusst.

Share if you care.