"Guitar Hero Live": Radikaler Neuanfang des einstigen Musikspiel-Hits

14. April 2015, 17:17
33 Postings

Neue Gitarre, nicht abwärtskompatibel: Spieler sollen sich wie Rockstar fühlen

Activision hat die Fortsetzung des Musikspiels "Guitar Hero" angekündigt. "Guitar Hero Live" wurde von Grund auf neu konzipiert und wartet mit Gameplay aus der Egoperspektive, Live-Action-Kulisse sowie einer neuen Spielgitarre auf. Der Herausgeber hofft damit das einstige Milliarden-Franchise neu beflügeln zu können.

Anfang März kündigte Electronic Arts die Wiederbelebung von Genrekonkurrent "Rock Band" an. Im Gegensatz zu "Rock Band 4" stellt "Guitar Hero Live" allerdings einen radikalen Bruch mit vorangegangenen Spielen dar und wird daher auch keine alte Hardware und Software unterstützen. Erscheinen soll das Spiel im Herbst für PS4, PS3, XBO, X360, Wii U und ausgewählte Mobilgeräte.

Alles neu

"Guitar Hero Live" wird von FreeStyleGames, dem Studio hinter "DJ Hero", entwickelt und bietet zwei Arten zu spielen. Eine davon ist "GH Live", wo der Spieler in der Ego-Perspektive auf der Bühne steht. GH Live ist ein Live-Action-Erlebnis, das dem Spieler die emotionale Achterbahnfahrt eines Bühnenauftritts mit einer echten Band vor einem echten Publikum ermöglichen soll, das in Echtzeit darauf reagiert, ob man gut oder schlecht spielt. Als Leadgitarrist kann der Spieler auf eine große Auswahl an Songs zurückgreifen, die sich über die gesamte musikalische Landschaft erstreckt, und an einer Vielzahl von Veranstaltungsorten auftreten, vom kleinsten Club vor hundert Leuten bis zur gigantischen Hauptbühne eines Open-Air-Festivals vor hunderttausend Zuschauern.

"GHTV" ist wiederum ein spielbares Musikvideo-Netzwerk, das Fans zu einer Sammlung offizieller Musikvideos spielen lässt, die ständig aktualisiert werden soll und eine große Bandbreite an Genres umfasst, von den neuesten Veröffentlichungen bis zu beliebtesten Kult-Hits. Fans können aus vielen Kanälen und Themen-Shows auswählen, beim Spielen neue Songs entdecken und außerdem gezielt Songs auswählen, die sie gern spielen möchten. In GHTV können Spieler auch mit ihren Freunden im gleichen Zimmer und gegen Spieler aus der ganzen Welt spielen.

guitarherogames
bild: guitar hero live

Frische Hardware

"Guitar Hero Live" bringt einen überarbeiteten Gitarren-Controller mit zwei Reihen aus je drei Tasten mit sich, um laut Entwicklern die natürliche Spielweise besser reflektieren zu können. Das neue Format soll Unterhaltung auf allen Fähigkeitsstufen ermöglichen - vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. "Anfänger können sich wie Rockstars fühlen, indem sie das Spiel nur mit den unteren drei Tasten meistern. Durchschnittliche Spieler müssen ihre Finger nicht mehr am Hals des Gitarren-Controllers hinab strecken und können stattdessen zweireihige Kombinationen geschickt spielen, die echte Akkorde imitieren. Erfahrene Spieler erfahren eine neue Herausforderung im Erstellen komplexer Akkord-artiger Formen und Finger-Kombinationen, die Veteranen neue Spannung bringen werden", heißt es in der Aussendung von Activision.

Musikalische Vielfalt soll mit Rock-, Folk-, EDM-, Hip-Hop-, Country- und Pop-Künstlern garantiert werden. Das Spiel bietet "Hunderte von spielbaren Songs" aus einer abwechslungsreichen Auswahl von Interpreten wie den The Black Keys, Fall Out Boy, My Chemical Romance, Gary Clark, Jr., Green Day, Ed Sheeran, The War on Drugs, The Killers, Skrillex, The Rolling Stones, The Lumineers, Pierce the Veil und Blitz Kids. In den kommenden Monaten werden noch weitere Bands angekündigt. Günstig ist der Generationswechsel nicht. Das Spiel plus Gitarre wird 99 Euro kosten. (zw, 14.4.2015)

  • Artikelbild
    bild: guitar hero live
  • Artikelbild
    bild: guitar hero live
  • Artikelbild
    bild: guitar hero live
  • Artikelbild
    bild: guitar hero live
  • Artikelbild
    bild: guitar hero live
  • Artikelbild
    bild: guitar hero live
  • Artikelbild
    bild: guitar hero live
Share if you care.