"Descent: Underground": Fans finanzieren Fortsetzung des Shooter-Klassikers

14. April 2015, 13:02
11 Postings

Kickstarter Kampagne mit mehr als 600.000 Dollar erfolgreich abgeschlossen

Die Kickstarter-Kampagne von "Descent: Underground", der Multiplayer-Fortsetzung des Shooter-Klassikers von 1995, ist Anfang der Woche erfolgreich zu Ende gegangen. Insgesamt sammelten Fans knapp mehr als die erforderten 600.000 Dollar.

descendent studios

VR im Untergrund

Das Projekt wird von Eric Peterson angeführt, der zuvor bereits an Genrewerken wie "Star Citizen", "Wing Commander 4" und "Freelancer" gearbeitet hat. Zusammen mit den Entwicklern des Studios Descendent soll das neue "Descent" ein Online-Multiplayer-Game für Matches mit bis zu 16 Teilnehmern werden. Klassische Modi wie Deathmatch und Capture-The-Flag-Varianten sind bereits eingeplant. Die Umsetzung soll für Windows, Mac und Linux erfolgen. Die Unterstützung von Virtual-Reality-Systemen wie Oculus Rift ist ebenfalls Teil des Konzepts. Wie die Reinkarnation des Raumschiff-/Fluggerät-Shooters aussieht, ist im neuen Gameplay-Video zu sehen. (zw, 14.4.2015)

  • Artikelbild
    foto: descent underground
Share if you care.