Promotion - entgeltliche Einschaltung

Spenden ohne zusätzliche Gebühren

14. April 2015, 11:46

Gemeinnützige Organisationen sammeln Spenden über eigene Webportale.

Während sich Unternehmen schon seit geraumer Zeit auf den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen im E-Commerce-Sektor spezialisiert haben, folgen nun auch immer mehr gemeinnützige Organisationen diesem Trend und sammeln ihre Spenden über eigene Webportale.

Was viele Spender bei dieser modernen Variante jedoch meist nicht wissen: Die meisten Online-Zahlungsanbieter erheben Gebühren auf solche Transaktionen. Anders verhält es sich dagegen bei der SOFORT AG – bei ihr gelangen die gespendeten Gelder ohne Abzüge direkt an die jeweilige Organisation.

Keine Transaktions-Gebühren mit SOFORT Überweisung

Bei Online-Geschäften ist es heutzutage üblich, dass Gebühren anfallen. Je nach gewähltem Zahlungsverfahren können diese ein bis zwei Prozent und sogar bis zu knapp vier Prozent der Transaktionshöhe ausmachen. Dem möchte der Zahlungsdienstleister SOFORT AG entgegenwirken und bietet deshalb Non-Profit-Organisationen sein Zahlungsverfahren SOFORT Überweisung ohne zusätzliche Gebühren an. In der Folge entstehen weder für den Spender selbst noch für die Organisation Kosten.

"Spendengeber haben bei uns die Möglichkeit, den entsprechenden Betrag einfach, schnell und sicher aus ihrem eigenen Online-Banking-Konto an die gewünschte Hilfsorganisation zu überweisen. Das geht ohne Registrierung und mit maximaler Sicherheit, denn SOFORT Überweisung basiert auf der bewährten Online-Banking-Sicherheitstechnologie mit PIN und TAN", erklärt Christian Renk, Geschäftsführer der SOFORT Austria GmbH.

Sichere und einfache Abwicklung

Menschen, die sich für einen guten Zweck engagieren möchten, können jetzt auf einfache Art und Weise spenden. Auf dem SOFORT Spendenportal gib es eine große Auswahl an Hilfsorganisationen aus den Bereichen Entwicklungshilfe, Umweltschutz und soziale Dienste. Jede der 39 Organisationen wird mit einem Kurzporträt vorgestellt, damit der potenzielle Spender seine Entscheidung fundiert treffen kann. Gespendet werden kann dann direkt aus dem Portal heraus.

Mit dem SOFORT Überweisung Paycode bietet die SOFORT AG eine Option zur einfachen und bequemen Abwicklung von Spenden: In der Zahlen-Buchstaben-Kombination sind alle relevanten Zahldaten hinterlegt. Der Paycode kann per Brief (auch mit QR-Code), per E-Mail oder sogar per SMS versendet werden. Spender können einfach auf den Paycode-Link klicken, den kurzen Code auf der Paycode-Website eingeben oder den QR-Code einscannen.

"Wir übernehmen Verantwortung und wollen soziale Organisationen unterstützen. Spendenorganisationen können somit zielgenaue und kostengünstige Spendenkampagnen durchführen. Das Geld kommt dank der vorausgefüllten Daten sicher an", so Renk. (ecaustria)

  • Artikelbild
    foto: business economy
Share if you care.