Wilhelm Krautwaschl wird Bischof von Graz

13. April 2015, 21:18
207 Postings

52-jähriger Regens des bischöflichen Seminars folgt Egon Kapellari nach

Graz – Nach langem Ringen dürfte sich der Vatikan nun doch für einen Bischof in der Steiermark entschieden haben. Er heißt Wilhelm Krautwaschl. Dies wurde Montagabend aus kircheninternen Quellen bekannt. Am Dienstag wird die Ernennung auch Thema im Ministerrat in Wien sein. Krautwaschl wurde vor 52 Jahren im oststeirischen Gleisdorf geboren und ist Regens des Augustinums, des bischöflichen Zentrums für Bildung und Berufung, das erst vor wenigen Jahren eröffnet wurde. Schon vor vier Jahren hatte der bisherige Bischof der Diözese Graz-Seckau, Egon Kapellari, um seinen Rücktritt angesucht.

Mit 79 trat er nun schließlich zurück, der Bischofssitz in der Steiermark war nun schon monatelang leer. Der lange Zeit als Favorit gehandelte "Künstlerpfarrer" Hermann Glettler setzte sich schließlich nicht durch, obwohl er bis zuletzt auf einem Dreiervorschlag stand. Laut der Tageszeitung "Die Presse" soll ihm sein unkonventionelles Engagement für die Kunst in die Quere gekommen sein.

Der neue Bischof betreibt einen eigenen Blog und ist auch auf Facebook unterwegs. Krautwaschl ist Mitglied der geistlichen Fokolare-Bewegung und gilt als humorvoll und weltoffen.

Freistetter wird Militärbischof

Neben der Neubestellung in Graz hat der Vatikan auch einen neuen Militärbischof ernannt. Die Wahl fiel laut "Kleiner Zeitung" auf Werner Freistetter. Der 1953 in Linz geborene Sohn eines Offiziers war als Militärseelsorger am Golan und in Bosnien im Einsatz und übt derzeit die Funktion eines Bischofsvikars aus. Vorgänger Christian Werner hatte schon 2013 aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt eingereicht. (Colette M. Schmidt, derStandard.at, 13.4.2015)

  • Der neue Grazer Bischof heißt Wilhelm Krautwaschl.
    foto: foto: apa/diözese graz-seckau/riedler

    Der neue Grazer Bischof heißt Wilhelm Krautwaschl.

Share if you care.