Haare ausreißen, um Haarausfall zu verhindern

14. April 2015, 07:00
9 Postings

Los Angeles - Die androgenetische Alopezie ist die häufigste Ursache für Haarausfall. Forscher berichten nun in "Health Sciences" von einer ungewöhnlichen Behandlungsmethode: In Experimenten mit Mäusen zeigte sich, dass das Ausreißen verbliebener Haare umliegende Haarwurzeln zu neuem Haarwachstum anregt - offenbar dank Botenstoffen, die durch die Schädigung der Follikel aktiviert werden.

Abstract
Health Sciences: "Organ-Level Quorum Sensing Directs Regeneration in Hair Stem Cell Populations"

(dare, DER STANDARD, 13.4.2015)

Share if you care.