Wiener Gratis-WLAN wird ausgeweitet

13. April 2015, 17:31
152 Postings

Neue Access Points geplant - ab Ende April soll zudem die Registrierung per SMS fallen

Die Stadt hat angekündigt, das öffentliche WLAN stark auszubauen. So sollen bis 2016 rund 400 neue Access Points hinzukommen, kündigte Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou in einer Aussendung an.

Für den Songcontest

Aktuell gibt es über 60 Standorte. So wurde bereits um die Stadthalle öffentliches Internet zur Verfügung gestellt - in Hinblick auf den Eurovision Songcontest, der im Mai dort stattfindet. Am Rathausplatz wird die Anzahl der Access Points von drei auf zehn erhöht. Ab 18. Mai gastiert dort das "Eurovision Village".

Keine Registrierung mehr

Daneben wurde bekannt gegeben, dass der Registrierungsprozess ab Ende April vereinfacht werden soll. So wird es ab dann nicht mehr notwendig sein, sich über ein per SMS zugeschicktes Passwort zu registrieren. Stattdessen reicht es, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.

Einschränkungen

Die Standorte der Zugangspunkte können auf der Seite der Stadt Wien abgerufen werden. Die Down- und Uploadgeschwindigkeit des öffentlichen Netzwerks ist auf 1 Mbit/s beschränkt. Zudem sind nicht alle Seite zugänglich. Über eine Blacklist werden Seiten mit Schadsoftware und "bedenklichen Inhalten" blockiert. Die Stadt argumentiert das unter anderem mit Jugendschutz. (br, 13.4.2015)

  • Wien baut sein öffentliches WLAN aus.
    foto: apa/helmut fohringer

    Wien baut sein öffentliches WLAN aus.

Share if you care.