Amazons Fire TV Stick landet bei ersten Kunden in Österreich und Deutschland

13. April 2015, 09:24
53 Postings

Mit HDMI-Stick können verschiedene Inhalte auf den TV gestreamt werden

Seit März konnte Amazons Fire TV Stick auch in Deutschland und Österreich vorbestellt werden. Die Käufer der ersten Stunden sollen das Streaming-Dongle nun zu Wochenbeginn erhalten, am Samstag gingen laut heise erste Versandbenachrichtigungen an Kunden.

HDMI-Streaming

Der Stick wird an den HDMI-Anschluss des Fernsehers gesteckt und ermöglicht es auf Inhalte von Diensten wie Netflix, Amazon Instant Video, die Mediatheken diverser TV-Sender und YouTube sowie Musik, Fotos, Filme und Apps vom Smartphone oder Tablet zuzugreifen. Die Bedienung erfolgt entweder über eine kleine Fernbedienung oder über eine App (für iOS und Android).

Mit 39 Euro ist Amazons Stick etwas teurer als Googles Chromecast (35 Euro), das über eine etwas schwächere Hardware verfügt und als Hauptkonkurrenzprodukt gilt. Leistungsstärker und somit beispielsweise auch für das Streaming von etwas aufwändigeren Games ist Amazons Set-Top-Box Fire TV um 99 Euro, die das Unternehmen gegen Apple TV positioniert. (red, 12.4.2015)

  • Amazon verschickt den Fire TV Stick an erste Vorbesteller in Deutschland und Österreich
    foto: amazon

    Amazon verschickt den Fire TV Stick an erste Vorbesteller in Deutschland und Österreich

  • Mit dem Streaming-Stick stehen verschiedene Inhalte auf dem Fernseher zur Verfügung.
    foto: amazon

    Mit dem Streaming-Stick stehen verschiedene Inhalte auf dem Fernseher zur Verfügung.

Share if you care.