Athen weist FAS-Bericht über Eurogruppen-Kritik zurück

12. April 2015, 18:41
32 Postings

Finanzministerium: "Derartige Berichte untergraben die Verhandlungen und Europa"

Athen - Die griechische Regierung hat einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS) zurückgewiesen, demzufolge die Euro-Staaten die jüngsten Schuldengespräche als enttäuschend bewerten. "Wenn die Leser der FAS das Protokoll der Euro-Arbeitsgruppe lesen, wird es der Zeitung schwerfallen, die Überschrift und den Inhalt des Artikels zu rechtfertigen", hieß es am Sonntag in einer Stellungnahme des griechischen Finanzministeriums. "Derartige Berichte untergraben die Verhandlungen und Europa."

Die FAS hatte unter Verweis auf Vertreter der Eurogruppe berichtet, es gebe bei den Strukturreformen keinerlei Bewegung auf griechischer Seite. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte von Vertretern der Gruppe erfahren, dass es in den vergangenen beiden Wochen keine nachhaltigen Fortschritte bei der Bewertung der griechischen Reformvorhaben gegeben habe. (APA/Reuters, 12.4.2015)

Share if you care.