Juventus darf ruhig einmal ausschütten

11. April 2015, 21:19
106 Postings

0:1-Niederlage ausgerechnet beim Letzten Parma - Lazio verdrängt Roma von Platz zwei

Ausgerechnet beim finanziell schwer angeschlagenen Tabellenletzten Parma hat der überlegene Tabellenführer Juventus Turin seine zweite Saison-Niederlage in der italienischen Fußball-Meisterschaft kassiert. Der Rekordchampion verlor durch einen Treffer des 18-jährigen Italo-Argentiniers Jose Mauri mit 0:1.

Juve schonte vier Tage vor dem Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel gegen AS Monaco Torhüter Gianluigi Buffon, Abwehrchef Leonardo Bonucci, Regisseur Andrea Pirlo und Topscorer Carlos Tevez.

Lazio Rom hat die AS Roma vom zweiten Tabellenrang verdrängt. Während sich Lazio am Sonntag im Heimspiel gegen Empoli klar mit 4:0 durchsetzte, musste sich die Roma bei Torino mit einem 1:1 begnügen. Lazio liegt nun einen Zähler vor dem Stadtrivalen. An der Spitze thront Juve weiter mit einem beruhigenden Polster von zwölf Punkten auf den ersten Verfolger.

Kapitän Stefano Mauri (4.), Miroslav Klose (31.) und Antonio Candreva (44.) trafen für Lazio dreimal bis zur Pause, danach war Felipe Anderson (53.) zu Treffer Nummer vier erfolgreich. Für die "Biancocelesti" war es der achte Ligasieg in Folge. Diese Serie wackelt am kommenden Samstag. Da geht es für Lazio mit einem Auswärtsspiel bei Juventus weiter.

Die Roma ging in Turin durch einen Elfmeter von Alessandro Florenzi (58.) in Führung, musste aber nur sechs Minuten später den Ausgleich durch Maxi Lopez hinnehmen. (APA, 12.4.2015)

Share if you care.