Ägyptische IS-Verbündete veröffentlichten Enthauptungsvideo

11. April 2015, 12:42
3 Postings

Soldat und nicht identifizierter Mann von Ansar Beit al-Maqdess getötet

Kairo/Sinai - Ägyptische Jihadisten haben ein Video veröffentlicht, das die Ermordung eines Soldaten und eines zweiten nicht identifizierten Mannes zeigt. Die Aufnahme wurde von der Jihadistengruppe Ansar Beit al-Maqdess veröffentlicht, die dem "Islamischen Staat" (IS) die Treue geschworen hat.

Auf dem Sinai verschleppt

In dem Video, das in der Nacht auf Samstag im Internet veröffentlicht wurde, ist zunächst ein ägyptischer Soldat zu sehen, der vor der Kamera erklärt, dass er am 2. April bei einem Angriff auf einen Außenposten der Armee auf der Sinai-Halbinsel verschleppt worden sei. Anschließend wird gezeigt, wie ein unbekannter Mann enthauptet wird, bevor der Soldat durch einen Kopfschuss getötet wird.

Bei dem Angriff auf den Armeeposten am 2. April waren 15 Soldaten und zwei Zivilisten nahe der Regionalhauptstadt El-Arish getötet worden. Es war der blutigste Angriff in der Region seit mehreren Monaten. Aus Sicherheitskreisen verlautete, die Leiche des ermordeten Soldaten sei einen Tag nach dem Angriff gefunden worden. Auf der Sinai-Halbinsel geht die Armee seit Monaten gegen Extremisten vor, die regelmäßig Anschläge auf Polizei, Armee und Behörden verüben.

Die Gruppe Ansar Beit al-Maqdess hatte sich vergangenes Jahr offiziell in Sinai Provinz umbenannt und erklärt, auf der Halbinsel die Errichtung einer Provinz des vom IS im Irak und in Syrien ausgerufenen Kalifats anzustreben. Die Gruppe hat bereits wiederholt Gefangene ermordet, denen sie vorwarf, für Israel oder die ägyptische Armee spioniert zu haben. (APA, 12.4.2015)

Share if you care.