Google forscht am Akku der Zukunft

11. April 2015, 12:12
55 Postings

Vierköpfiges Team soll Durchbruch bringen - Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

An besseren Akkus mit höheren Kapazitäten oder schnelleren Ladevorgängen wird zurzeit vielerorts geforscht. Auch Google soll sich mit einem eigenen Forschungsteam auf der Suche nach dem Akku 2.0 gemacht haben. Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge, gäbe es beim geheimnisumwitterten Forschungslabor Google X eine eigene Forschergruppe für den Akku der Zukunft.

Akku soll keine Achillessehne mehr sein

Dieser soll nicht nur bei Smartphones des IT-Riesens zum Einsatz kommen, sondern auch für andere Einsatzzwecke entwickelt werden. Dies reicht von Googles selbstfahrendem Auto bis zu Robotern, deren Durchhaltevermögen zurzeit noch eingeschränkt ist. Der Akku von Google soll hier eine deutliche Verbesserung bringen.

Ehemaliger Apple-Experte an Bord

An oberster Stelle dürfte die Entwicklung des Akkus der Zukunft bei Google allerdings nicht stehen, werden bei der Forschung laut dem WSJ zurzeit lediglich vier Wissenschaftler eingesetzt. Einer der Forscher wäre Ramesh Bhardwaj, Akku-Experte und ehemaliger Apple-Mitarbeiter. Ob die Forschungsgruppe noch am Anfang stehe oder bereits aktiv an Projekten arbeiten würde, ist noch unklar. (dk, 11.04.2015)

  • Google will nun auch den Akku revolutionieren.
    foto: ap/sanchez

    Google will nun auch den Akku revolutionieren.

Share if you care.