Historischer Kalender - 17. April

17. April 2015, 00:00
posten

1895 - Im ersten Frieden von Shimonoseki, gegen den Deutschland, Russland und Frankreich Einspruch erheben, erkennen Japan und China die Unabhängigkeit Koreas an, China tritt Formosa und die Pescadores an Japan ab.

1910 - Eröffnung des Zürcher Kunsthauses. Der 1907 begonnene Jugendstilbau ist ein Werk des Architekten Karl Moser.

1935 - Der Operettenfilm "Der Zigeunerbaron" nach der Musik von Johann Strauß wird in Berlin uraufgeführt.

1935 - Der Völkerbund verurteilt die einseitige Aufkündigung internationaler Verpflichtungen durch Deutschland.

1940 - Ein erster britischer Versuch, bei Narvik zu landen, wird abgewiesen, im Raum Oslo dringen deutsche Truppen weiter nach Norden vor.

1945 - Im Wiener Schottenhof wird von ehemaligen Christlichsozialen die Österreichische Volkspartei (ÖVP) ins Leben gerufen. Erster Parteiobmann ist Leopold Kunschak.

1945 - Der 72-jährige Ex-General Theodor Körner (SPÖ) wird vom sowjetischen Stadtkommandanten General Alexej Blagodatow zum Bürgermeister der Bundeshauptstadt Wien ernannt. Zu Körners Stellvertretern werden Kunschak und der Kommunist Rudolf Prikryl bestellt.

1945 - Radkersburg (Steiermark) wird nach schweren Kämpfen von den deutschen Truppen geräumt.

1945 - Im Westen erlischt der letzte Widerstand, 325.000 deutsche Soldaten geraten im Ruhrkessel in US-Gefangenschaft. In Süddeutschland wird weiter um Nürnberg gekämpft, Ansbach wird von US-Truppen besetzt. In der Rheinebene dringt die 1. französische Armee über Offenburg und Lahr weiter vor. Im Osten greifen sowjetische Verbände an der Lausitzer Neiße zwischen Muskau und Forst an.

1960 - In seiner Osterbotschaft verurteilt Papst Johannes XXIII. alle Formen von Rassenhass.

1970 - Das Raumschiff Apollo-13, in dem sich am 14.4. eine Explosion ereignet hatte und das seinen Flug zum Mond abbrechen musste, wassert ohne weitere Zwischenfälle im Pazifik.

1975 - In Kambodscha beginnt mit der Eroberung und totalen Evakuierung der Hauptstadt Phnom Penh durch die Roten Khmer die über viereinhalbjährige Schreckensherrschaft von Pol Pot, die zwei Millionen Kambodschaner nicht überleben. Der pro-amerikanische Machthaber Lon Nol, der 1970 gegen den neutralistischen Prinzen Norodom Sihanouk geputscht hatte, flüchtete rechtzeitig in die USA.

Geburtstage:

Tania Blixen, dän. Schriftstellerin (1885-1962)

Gebhard Müller, dt. Jurist und Politiker (1900-1983)

Hanns Erich Köhler, dt. Karikaturist (1905-1983)

Evangelos Averoff-Tossizza, griech. Politiker (1910-1990)

Edmonde Charles-Roux, frz. Schriftst. (1920- )

Chris Barber, brit. Bandleader (1930- )

Anja Silja, dt. Opernsängerin (1940- )

Christina Ortiz, bras. Pianistin (1950- )

Hary Raithofer, öst. Radiomoderator (1965- )

Todestage:

Benjamin Franklin, US-Politiker/Naturwissenschafter (1706-1790)

Sarvepalli Radhakrishnan, ind. Philosoph/Politiker (1888-1975)

Wilhelm Emanuel Süskind, dt. Schriftst./Journalist (1901-1970)

Ralph David Abernathy, US-Bürgerrechtler (1926-1990)

(APA, 17.4.2015)

Share if you care.