Apps für den Serienmarathon

13. April 2015, 18:47
25 Postings

Zahlreiche Apps und Dienste helfen bei der Organisation der Seriensucht

Serienmarathon sagte man früher dazu: Sich zu Hause einbunkern und mehrere Folgen einer Fernsehserie am Stück schauen. Heute hießt es Binge Watching und ist dank Hits wie "House of Cards" oder "Game of Thrones" nicht mehr Stigma für Couch Potatoes. Vor allem erfordert es einiges Organisationstalent, will man den Überblick über die unzähligen Serien, Staffeln und Folgen bewahren.

foto: ap photo/peter morrison
Am 12. April startete die fünfte Staffel von "Game of Thrones". Die Geschichte über den Kampf um den "Iron Throne" in der fiktiven Welt von Westeros und Essos ist inzwischen populärer als der Serienhit "Sopranos". Auch die Queen stattete dem Set in Belfast bereits einen Besuch ab.

Apps für Handy und Tablet

Am einfachsten funktioniert das mit einer App wie TVShow Time. Über das kostenlose Programm für iOS und Android wählt man aus, welche Serien und einzelnen Folgen man bereits gesehen hat. Damit man keine neue Folge verpasst, gibt es die Möglichkeit sich über die Ausstrahlungstermine benachrichtigen zu lassen. Auch zum Entdecken neuer Serien eignet sich TVShow Time – über die große Nutzercommunity werden neue Shows empfohlen.

foto: entwickler
TVShow Guide hilft nicht nur bei der Organisation des eigenen Serienkonsums, auch neue Inhalte können damit entdeckt werden.
foto: entwickler
Mit Trakt wird der Serien- und Filmkonsum von mehreren Mediacenter-Programmen automatisch erfasst. Der Dienst ist auch in Apps wie SeriesGuide integriert.

Ganz automatisch wird der eigene Film- und Serienkonsum mit Trakt erfasst. Das Plug-in für Mediencentersoftware wie VLC, Plex oder Apples iTunes bzw Apple TV führt Buch, welche Inhalte man angesehen hat. Auch hier informiert ein integrierter Kalender über die nächsten Ausstrahlungstermine der Lieblingsserien. Trakt ist zudem in mehreren Smartphone- und Tablet-Apps wie WatchApp für iOS, SeriesGuide für Android oder TV Blaze für Windows Phone integriert. Der Standarddienst ist kostenlos.

Übersicht im Browser

screenshot: red
Übersicht im Browser mit dem Episode Calendar.

Wer seinen Serienkonsum unabhängig von Endgerät und Betriebssystem organisieren will, kann auf den übersichtlichen Episode Calendar zurückgreifen. Der Dienst funktioniert über jeden Browser und bietet die wichtigsten Funktionen für Serienfans. So kann man einen eigenen Programmkalender mit den Lieblingsserien zusammenstellen, wird an die nächsten Ausstrahlungstermine erinnert und behält im Überblick, welche einzelnen Folgen man schon gesehen hat. An der eigenen Seriensucht kann man auch andere Nutzer über Freundeslisten teilhaben lassen. In der Basisversion für bis zu 20 Serien ist Episode Calender kostenlos.

Wie viel Zeit kostet der Spaß?

screenshot: red
Wie viel Zeit geht eigentlich beim Serienschauen drauf? Tiii.me verrät es.

Wie viel Zeit das Serienschauen kostet – sofern man das tatsächlich wissen will – lässt sich mit Tiii.me herausfinden. Auf der Webseite tippt man Titel und Staffel der gewünschten Serie ein. Wer etwa die ersten vier Staffeln von Game of Thrones bereits gesehen hat, hat demnach fünf Tage, neun Stunden und 24 Minuten seines Lebens damit verbracht. (Birgit Riegler, 13.4.2015)

Welche Apps verwenden Sie, um den Überblick über Ihre Serien zu behalten? Posten Sie ihre Lieblings-Apps im Forum!

Links

TVShow Time

Trakt

WatchApp

SeriesGuide

TV Blaze

Episode Calendar

Tiii.me

Share if you care.