Sieg für Wild, Grabner mit Islanders im Play-off

10. April 2015, 09:00
54 Postings

Thomas Vanek bei 4:2-Sieg Minnesotas in Nashville nicht auf dem Eis - Flyers verlieren

Nashville/Philadelphia - Minnesota Wild hat am Donnerstag in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL bei den Nashville Predators einen 4:2-Sieg gefeiert. Thomas Vanek und Torjäger Zach Parise wurden im Hinblick auf das Play-off geschont. Die spielfreien New York Islanders von Michael Grabner qualifizierten sich indes erst für die entscheidende Saisonphase. Sie profitierten vom 2:4 der Boston Bruins in Florida.

Titelverteidiger Los Angeles Kings verpasste dagegen durch ein 1:3 in Calgary die Qualifikation für das Play-off. Die schon vorzeitig aus dem Stanley-Cup-Rennen ausgeschiedenen Philadelphia Flyers unterlagen den Carolina Hurricanes zu Hause 1:3. Flyers-Stürmer Michael Raffl blieb dabei ohne Scorerpunkt. (APA; 10.4.2015)

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag: Philadelphia Flyers (mit Raffl) - Carolina Hurricanes 1:3, Nashville Predators - Minnesota Wild (ohne Vanek) 2:4, New York Rangers - Ottawa Senators 0:3, Tampa Bay Lightning - New Jersey Devils 4:3 n.V., Montreal Canadiens - Detroit Red Wings 4:3 n.V., Florida Panthers - Boston Bruins 4:2, St. Louis Blues - Chicago Blackhawks 2:1, Colorado Avalanche - Winnipeg Jets 1:0 n.P., Calgary Flames - Los Angeles Kings 3:1, Edmonton Oilers - San Jose Sharks 1:3, Vancouver Canucks - Arizona Coyotes 5:0

Share if you care.