Kein Austrian-Air-DJ-Contest: Heiße Luft über den Plattentellern

9. April 2015, 16:31
4 Postings

Der 1. Austrian-Air-DJ-Contest wurde abgesagt, wer dennoch ins Elektro Gönner gehen möchte, bekommt Musik zwischen UK Bass und Tech House zu hören

Ob die Ankündigung als Scherz gemeint war oder nicht, sei dahingestellt – auf jeden Fall findet der interessanteste DJ-Event der Woche bedauerlicherweise doch nicht statt. Für Samstag war im Elektro Gönner der 1. Austrian-Air-DJ-Contest angekündigt gewesen. Menschen mit dem Hang zur Rampensau, aber bar jeglichen musikalischen Talents, hätten dabei zu einem vorgefertigten Mix eine Luft-DJ-Performance ohne DJ-Equipment vollführen können.

Schließlich kann heutzutage ja jeder alles. "Du bist kein DJ und möchtest trotzdem auf die Bühne?", lautete die nicht ganz unironische Frage der Veranstalter, aus der sich auch sehr viel bezüglich der generellen Verfasstheit der Klubkultur lesen lässt. Stichwort: Laptop-DJ.

Die Initiatoren sind hiermit ausdrücklich aufgefordert, das bemerkenswerte Vorhaben in Bälde nachzuholen. Wen es am Samstag auch ohne Air-DJ-Contest ins Elektro Gönner zieht und wer wissen will, welche heiteren Zeitgenossen sich solche höheren Späße ausdenken, bekommt im Rahmen des Slobberclub Musik zwischen UK Bass und Tech House von den DJs Sonny Blake, Bert Bricht und Suchentrunk zu hören. (lux, DER STANDARD, 10.4.2015)

11. 4. Elektro Gönner, 6., Schulhofpassage / Mariahilfer Straße 101, 22.00

Share if you care.