Runtastic bringt Fitness-Apps für Apple Watch

9. April 2015, 14:44
28 Postings

Nutzer können Übungen nachmachen und Aktivitäten mit GPS aufzeichnen

Der österreichische Entwickler Runtastic bringt seine Fitness-Apps auf die Apple Watch. Zunächst sollen die Haupt-App und die Six Pack App für die Smartwatch verfügbar sein, wie das Unternehmen bekannt gegeben hat.

Übungen vom Handgelenk abschauen

Bei der Six Pack App können Nutzer ihre Bauchmuskeln mit verschiedenen Workouts und Schwierigkeitsstufen trainieren. Durch die Glance-Funktion können Nutzer den Avatar-Trainer auf dem Display der Uhr sehen und die Übung nachmachen. Der Start der Übungs- bzw. Erholungsphase wird durch eine Benachrichtigung auf der Uhr signalisiert. Die App zeigt wie vom Smartphone gewohnt den Fortschritt beim Trainingsplan mit Trainingslevel, -tag und nächstem Trainingstag an.

Mit der Haupt-App können Aktivitäten wie Laufen oder Radfahren mit GPS aufgezeichnet werden. Aktivitätsstatistiken zu Geschwindigkeit, Distanz, Dauer oder verbrannten Kalorien werden direkt auf der Watch angezeigt. Später soll auch die App Butt Trainer veröffentlicht werden.

Fokus auf Fitness

Die Apple Watch bietet auch bereits von Haus aus Fitness-Features, die den Nutzer zu mehr Bewegung anregen sollen. Dementsprechend wird das günstigste Modell mit Aluminium-Gehäuse und Kunststoffarmband auch als "Watch Sport" angepriesen. Wann das Gerät nach Österreich kommt, ist noch nicht bekannt. In ersten Ländern wie Deutschland und den USA startet sie am 24. April. (br, 9.4.2015)

  • Die Apple Watch soll auch als Fitness-Armband vermarktet werden.
    foto: reuters/stephen lam

    Die Apple Watch soll auch als Fitness-Armband vermarktet werden.

Share if you care.