Brand in Bayern: Mehr als 600 Schweine gestorben

9. April 2015, 06:18
4 Postings

Ursache für Feuer in Scheune zunächst unklar

Bischofsheim – Im bayerischen Bischofsheim hat eine Scheune zur Schweinezucht samt angrenzendem Wohnhaus gebrannt. Etwa 220 Säue und 400 Ferkel kamen ums Leben, wie die Polizei in Würzburg Donnerstagfrüh mitteilte.

Die fünf Bewohner des Hofs wurden nicht verletzt. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere hunderttausend Euro. Was das Feuer ausgelöst hat, war zunächst unklar. (APA, 9.4.2015)

Share if you care.