Slowakei will Aktien der Slovak-Telekom an die Börse bringen

8. April 2015, 17:26
posten

Staat ist an Deutscher Telekom-Tochter mit 49 Prozent beteiligt

Die Slowakei will ihre Beteiligung an der slowakischen Tochter der Deutschen Telekom an der Börse zu Geld machen. Der 49-prozentige Staatsanteil an Slovak Telekom soll an den Börsen in London und Bratislava angeboten werden, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Deutschen Telekom gehört die Mehrheit von 51 Prozent, an der sie den Angaben zufolge festhalten will.

Schulden senken

Über einen Börsengang des Staatsanteils war bereits spekuliert worden. Die Slowakei will mit dem Geld ihre Schulden senken und den flauen Handel am heimischen Aktienmarkt beleben. Laut der Budgetplanung 2015 rechnet das Land mit Erlösen von rund einer Milliarde Euro. (APA/dpa, 8.4.2015)

Share if you care.