Mobile-Gaming-Riese Kabam kehrt Windows Phone den Rücken

8. April 2015, 15:39
5 Postings

"Fast & Furious 6: The Game" bleibt das einzige Produkt des Unternehmens für Microsofts Mobile-Betriebssystem

Kabam gehört zu den größten Entwicklern für Spiele auf mobilen Plattformen und bietet für iOS und Android zahlreiche Games mit verschiedenen Lizenzen wie "Der Herr der Ringe", "Fast and Furious" oder "Marvel" an. Im Juni 2014 kündigte das Unternehmen an, seine Titel in Zukunft auch auf Windows Phones und Tablets in Zukunft zu bringen. So sollten etwa "Fast & Furious 6: The Game", "Dragons of Atlantis: Heirs of the Dragon" und "The Hobbit: Kingdoms of Middle-earth" für die Windows-Plattformen erscheinen und zukünftige Titel im gleichen Zeitfenster wie die iOS- und Android-Versionen verfügbar sein. Im November erschien schließlich "Fast & Furious 6: The Game" für Windows Phone. Es wird das letzte Kabam-Spiel für das Betriebssystem bleiben.

Die Marktchancen liegen bei Apple und Android

Auf eine Anfrage von Windows Central, welche Pläne man für die Portierung weiterer Spiele habe, antwortete Kabams Leiter der Unternehmenskommunikation Steve Swasey: "Kabam konzentriert die Entwicklung auf AAA-Games für mobile Apple- und Android-Geräte und hat entschieden, der Entwicklung für Windows Phones nicht weiter zu verfolgen. Kabam konzentriert seine Ressourcen auf die größten Marktchancen, die weltweit bei mobile Apple- und Android-Geräten zu finden sind." (ul, 8.4.2015)

  • "Fast & Furious 6: The Game" ist das erste und einzige Kabam-Spiel für Windows Phone.
    foto: kabam

    "Fast & Furious 6: The Game" ist das erste und einzige Kabam-Spiel für Windows Phone.

Share if you care.