Frankreich stockt Anteil an Renault um eine Milliarde auf

8. April 2015, 13:49
3 Postings

Bisherige Beteiligung von 15 Prozent soll um gut 4,7 Prozent ausgebaut werden

Paris - Die französische Regierung will sich über größere Anteile mehr Stimmrechte beim Automobilhersteller Renault sichern. Der bisherige Anteil von 15 Prozent am zweitgrößten französischen Autobauer wird deswegen um gut 4,7 Prozent aufgestockt, wie Finanz- und Wirtschaftsministerium heute, Mittwoch, in Paris mitteilten. Dafür will der Staat bis zu 1,23 Mrd. Euro bezahlen.

Damit will die Regierung nach eigenen Angaben langfristige Interessen des Staates, der Anteilseigner und der Mitarbeiter von Renault sichern. (APA, 8.4.2015)

Share if you care.