Nach heftiger Kritik: Server-Support von "NBA 2K14" verlängert

8. April 2015, 11:25
3 Postings

Abschaltung hatte Probleme bei Einzelspieler-Karriere verursacht

2K Games hat den Support der Server für das Sportspiel "NBA 2K14" von 18 auf 27 Monate verlängert und damit auf die heftige Kritik seitens Spielern reagiert. Denn mit der geplanten Abschaltung am 31. März 2015 war es auch zu Problemen mit den Spielständen der Einzelspieler-Karriere gekommen.

"2K hat die "NBA-2K14"-Server und alle Online-Dienste wiederhergestellt. Beginnend mit dem heutigen Tag verlängern wir den Support all unserer "NBA-2K"-Server von 18 auf 27 Monate nach der Veröffentlichung", heißt es in einer Stellungnahme.

Problem Online-Anbindung

Ursprünglich hätten alle Spielstände automatisch für die Offline-Nutzung umgewandelt werden sollen. Wie sich beim Einstellen der Server Ende des vergangenen Monats zeigte, war dies jedoch nicht der Fall. Aufgrund der Struktur des Karrieremodus und der virtuellen Ökonomie loggt sich das Spiel auch in den Singleplayer-Modi bei den 2K-Servern ein. Man kann zwar auch zur Gänze offline spielen, dafür wird allerdings ein separater Spielstand angelegt. Hat jemand seine Karriere online begonnen, hätte er mit der Serverabschaltung sämtliche Fortschritte verloren. (red, 8.4.2015)

  • Artikelbild
    foto: nba 2k14
Share if you care.