Grazer Radfahrer gegen Fahrzeugtür geprallt und tödlich verletzt

8. April 2015, 10:16
256 Postings

46-Jähriger erlag nach sechs Tagen schweren Kopfverletzungen

Graz - Ein 46-jähriger Grazer, der vor eineinhalb Wochen mit seinem Mountainbike gegen die geöffnete Tür eines Pkw geprallt war, ist sechs Tage danach im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Landespolizeidirektion Steiermark nachträglich am Mittwoch mit. Der Mann war ohne Helm im Stadtgebiet von Graz unterwegs gewesen.

Der schwere Sturz war am Montag, 30. März, passiert, als der Radfahrer im Grazer Bezirk Gries unterwegs war. Ein pensionierter Pkw-Lenker, der gerade aus seinem geparkten Wagen aussteigen wollte, bemerkte zwar den herannahenden Radfahrer, öffnete die Fahrertür dennoch ein Stück weit. Der Mountainbiker stieß gegen die Tür. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in das LKH Graz eingeliefert. (APA, 8.4.2015)

Share if you care.