TV-Programm für Mittwoch, 8. April

8. April 2015, 06:00
posten

Heavenly Creature, Oktofokus: Romane Thana. Orte der Roma und Sinti, Wie im Himmel, Mondo Lux

18.00 MAGAZIN
Oktofokus: Romane Thana. Orte der Roma und Sinti
Ein Themenabend anlässlich des Internationalen Roma-Tages am 8._April. Zu sehen sind sechs Kurzdokus, die im Rahmen der Initiative "Europe – a Homeland for the Roma" produziert wurden. Sie alle thematisieren das Streben nach Akzeptanz und Gleichberechtigung von Roma in Zentral- und Südosteuropa. Bis 20.00, Okto

20.15 MAGAZIN
Terra Mater: Richard Hammonds Wetterwerkstatt
Der Naturforscher erkundet die entscheidende Rolle des Wassers bei Wetterphänomenen. Bis 21.15, Servus TV

20.15 HIMMLISCH
Wie im Himmel
(Så som i himmelen, S, 2004, Kay Pollak) Stardirigent (Mikael Nyqvist) bricht zusammen und findet in der schwedischen Einöde, was er immer gesucht hat. Klingt einfach, hat aber oscarnominierten Witz. Bis 22.20, 3sat

22.00 WERKSCHAU
Mondo Lux – Die Bilderwelten des Werner Schroeter
Der 1945 in Thüringen geborene und 2010 gestorbene Film-, Theater- und Opernregisseur Schroeter war ein Wandler zwischen den Künsten und Medien, ein radikaler Nonkonformist und sinnlicher Ästhet, der es weder sich noch seinem Publikum je einfach machte. Bildnis einer faszinierenden Persönlichkeit und eines außergewöhnlichen Künstlers. 22 Uhr: Diese Nacht, Endzeitdrama, das der Filmemacher selbst ein "Fest von grausiger Schönheit" nannte. Bis 0.00, ZDF Kultur

foto: zdf

22.30 MAGAZIN
Weltjournal: USA – Kuba: Ende der Eiszeit
Über die Chancen für einen Neubeginn in den Beziehungen der ungleichen Partner und die Stimmung unter den Menschen in Kuba. Bis 23.00, ORF 2

22.30 GÖTTLICH TEUFLISCH
Heavenly Creatures
(Australien 1994, Peter Jackson) Peter Jackson, Herr der Ringe-Regisseur, begleitet zwei junge Frauen (großartig: Melanie Lynskey, Titanic-Star Kate Winslet) in einer neuseeländischen Kleinstadt der Fünfzigerjahre bei einer Reihe von Übergängen: vom öden Alltag in eine imaginierte "vierte Welt", von der kindlichen "Unschuld" zur mörderischen Tat, von jugendlichem "Überschwang" zur Ernüchterung. Für diese "rites de passage" findet Jackson eine Form, die an Einfallsreichtum und Eleganz fast alles in den Schatten stellt, was jemals in den Kinos zu sehen war: Thrillertagtraum von leuchtender Pracht. Bis 0.20, ORF 3

foto: orf/telepool

22.45 REPORTAGE
Millionen im Namen des Volkes: Wie Richter Bußgelder verteilen
Das Bestechungsverfahren gegen Formel-1-Chef Ecclestone wird eingestellt, gegen die Zahlung von 100 Millionen Dollar. Neben der bayerischen Landeskasse wird eine Hospiz-Stiftung mit einer Million Dollar bedacht. Entschieden hat das allein der Richter. Die Reporter fragen, nach welchen Maßstäben. Bis 23.15, ZDF

23.05 REPORTAGE
Weltjournal+: Ich, Fidel Castro
Ein imaginäres Selbstporträt des begnadeten Redners und Welterklärers. Zwei französische Dokumentaristen porträtieren Castro so, wie er sich selbst sehen könnte. Bis 23.50, ORF 2 (Doris Priesching, DER STANDARD, 8.4.2015)

Share if you care.