Rad-Abenteuerreise für einen guten Zweck

Ansichtssache7. April 2015, 18:00
8 Postings

Am 11. und 12. April 2015 findet im Rahmen des Argus Bike Festivals am Wiener Rathausplatz die Charity-Fotoausstellung "Hut to Hut" des österreichischen Fotografen Stefan Voitl statt. Zu sehen gibt es die Bilder einer Abenteuerreise nach Guatemala, die in Zusammenarbeit mit Mountainbikelfahrer Hans "No Way" Rey und Trial-Profi Tom Öhler entstanden sind. Der Verkaufserlös der Bilder sowie die Einnahmen aus freiwilligen Spenden und einer Tombola gehen an "Wheels 4 Life".

foto: stefan voitl/argus

Die Organisation hat sich der Aufgabe verschrieben, Räder als Transport- und Fortbewegungsmittel für Menschen in Entwicklungsländern zur Verfügung zu stellen und damit neue Perspektiven im Alltag dieser Menschen zu schaffen.

1
foto: stefan voitl/argus

Anfang des Jahres reisten der Fotograf Stefan Voitl sowie die Radprofis Hans Rey und Thomas Öhler mit finanzieller Unterstützung von Sponsoren (Maloja, Syntace, Red Bull Photography) nach Guatemala, eines der ärmsten Länder Mittelamerikas.

2
foto: stefan voitl/argus

Neben dem Besuch eines Schulprojekts, das von "Wheels 4 Life" unterstützt wird, erkundete das Team einige Tage lang auf einem Abenteuertrip das Hochland Guatemalas mit dem Mountainbike und produzierte dabei faszinierendes Bildmaterial.

3
foto: stefan voitl/argus

Die Nächte waren sternenklar und kalt, wie Voitl beschreibt.

4
foto: stefan voitl/argus

Stellenweise kam man nur noch mit dem Rad auf dem Rücken voran.

5
foto: stefan voitl/argus

Als Unterkunft in den Bergen dienten Wanderhütten.

6
foto: stefan voitl/argus

"In der westlichen Welt ist das Fahrrad ein Sportgerät und Lifestyle-Produkt. Für Menschen in Entwicklungsländern ist es als Transportmittel oft der Schlüssel zu Bildung, Gesundheitswesen oder einem besseren Lebensunterhalt", erklärt Profi-Mountainbiker Hans Rey den Gedanken hinter seiner Organisation.

7
foto: stefan voitl/argus

"Mir gefällt die Idee von 'Wheels 4 Life' so gut, dass ich unbedingt etwas für die Organisation auf die Beine stellen wollte", sagt Fotograf Stefan Voitl (25), der selbst auch begeisterter Mountainbiker ist.

8
foto: stefan voitl/argus

Zu sehen gibt es die Aufnahmen der Reise nun im Rahmen des Argus Bike Festivals am 11. und 12. April am Wiener Rathausplatz. Der Eintritt ist frei, der Verkaufserlös der Bilder und der Tombola sowie die Einnahmen aus freiwilligen Spenden werden zu hundert Prozent an "Wheels 4 Life" gespendet.

9
foto: stefan voitl/argus

Für alle, die es an diesem Wochenende nicht zur Ausstellung schaffen, gibt es eine Auswahl der Bilder noch bis Ende April im Wiener Lokal "The Loft" zu sehen. Dort findet am 30. April beim "Trailfest" des Vereins "Wienerwald Trails" auch die Abschlussveranstaltung der Ausstellung mit der Tombola-Losziehung statt. (red, derStandard.at, 7.4.2015)

10
Share if you care.