Schräg bis brav: Die Outfits der Song-Contest-Moderatoren

Ansichtssache12. Mai 2015, 14:12
121 Postings

Dass Moderieren auch in Unterwäsche geht, zeigte in der 1980ern die schwedische Moderatorin Lill Lindfors. Ein Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre

"Not amused" waren die Mitglieder der EBU ( European Broadcasting Union), als im Jahr 1985 Moderatorin Lill Lindfors in Göteborg einen kleinen, wenn auch geplanten Unfall mit ihrem mintfarbenen bodenlangen Rock hatte. Er rutschte und für ein paar Momente stand sie in Unterhose vor dem Publikum. Damals beschloss die Europäische Rundfunkunion, dass künftig nur jene Kleider für das Finale erlaubt sind, die sich bei den Probenshows als tragbar erweisen – unerwünschte Showeinlagen inklusive. Hier ein Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre und ein Ausblick auf die Outfits der Moderatorinnen 2015.

Bild 1 von 16
foto: orf/thomas ramstorfer

Ausblick auf 2015

Das Moderatorinnenteam 2015 in den Showoutfits für das erste Semifinale am Dienstag, 19. Mai.

Insgesamt wurden zwölf Kleider von ORF-Modeexpertin Ariane Rhomberg für die drei Moderatorinnen entworfen – jeweils eines für die beiden Semifinalshows und zwei für das Finale.

Die Entwürfe wurden wie im vergangenen Jahr (das goldene Auftrittskleid von Conchita Wurst) in den Werkstätten von ART for ART umgesetzt. Der Schmuck, den die Moderatorinnen tragen werden, stammt von Juwelier Bucherer.

Für Arabella Kiesbauers drapierte Abendrobe in Aloe-Grün wurden acht Meter weich fließender Crèpe Satin verarbeitet. Alice Tumler moderiert in einem schmal geschnittenen, kurzen Bustier-Seidenkleid aus mintfarbenem Seidenduchesse. Die Volants sind mit altgoldfarbener Seide eingefasst. Mirjam Weichselbraun moderiert in einem tief dekolletierten, figurbetonten Smoking aus Seidenduchesse in dunklem British Green. Verarbeitet wurde für alle drei Bühnenoutfits Seide eines italienischen Herstellers bei Como.

weiter ›
Share if you care.