Neues "Raumgefühl" für den ORF

Ansichtssache7. April 2015, 13:31
13 Postings

Wien - Die Farben sind noch nicht fix, die Möblage wird noch ausgeschrieben, aber: das neue "Raumgefühl" im großen, rundumsanierten Hauptgebäude auf dem Küniglberg ohne die vielen, vielen Trennwände und Kleinbüros können sie inzwischen auf Musterflächen erleben.

Mit welchem Raumgefühl arbeitet man künftig im größten Medienunternehmen des Landes auf dem Küniglberg, relativ hoch über Wien - wenn man nicht gegen 2020 ins ganz neue Newscenter zieht? Einen Vorgeschmack für Menschen, die noch keine Zeit zur Besichtigung fanden, liefert derStandard.at/Etat.

Schon fix ist übrigens (wie berichtet), dass die ORF-Direktoren nicht in einer Multimedia-WG im sechsten Stock des Küniglbergs zusammenziehen, wiewohl die Kombination durchaus ihre Reize haben könnte. ORF-General und Finanzdirektor bleiben im sechsten Stock, im fünften die Fernsehdirektion, die Technik im dritten.

Wenn nach den Strukturplänen von Alexander Wrabetz mit 2016 multimediale Direktoren, "Heads" genannt, für einerseits Information und andererseits "Creative" über alle Medien kommen, könnte es im fünften Stock wieder enger werden.

Aber hier erst einmal ein bisschen Raumgefühl für die Mitarbeiter unter den Direktoren:

foto: privat
1
foto: privat
2
foto: privat
3
foto: privat

(red, derStandard,at, 7.4.2015)

4
Share if you care.