Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Orchester der Verweigerung

    7. April 2015, 17:56

    Godspeed You! Black Emperor, Stars of the Lid, Battles, Peter Kutin, Shrack/Ventil

    Bands standen in den letzten donaufestival-Jahren nicht gerade im Zentrum des Programms. Ganz bewusst! Denn abgesehen von wegweisenden Legenden, deren Kraft es im Spannungsfeld zu aktueller Klangproduktion zu überprüfen galt und einigen wenigen neuen Formationen, die sich dem mainstream-liebäugelnden, poptümlichen Konzept von Band als billiges Hedonismus-Instrument verweigern, ist im Moment nicht viel Essentielles vom einstigen Vehikel des Protests und Bildersturms zu erwarten. Da jede Regel erst durch ihre Ausnahmen bestätigt wird, wird auch das donaufestival in diesem Jahr den Gegenbeweis antreten und gezielt Band-Projekte in das großteils elektronische Festival-Gewebe einflechten, die sich in exemplarischer Weise mit neuen Inhalten dem Mainstream vehement entgegenstemmen.

    Angeführt wird die Serie der Verweigerungs-Bands von einer der wichtigsten Postrock-Formationen aller Zeiten: Godspeed You! Black Emperor. 1997 rund um den kanadischen Anarchisten Efrim Menuck gegründet, beschwört das "Orchester" seither in ausladenden epischen Klangorgien zwischen düsterer Attacke und melancholischem Trost klanglichen wie politischen Wandel im Sinne einer neuen Utopie. Um nichts weniger verweigert sich die - in ihrer Besetzung ebenso stets wechselnde - Formation von Stars of the Lid.

    Zur Eröffnung des Festivals werden sie ihre fragilen wie betörenden Ambient-Klanggebilde nicht nur mit einer Armee an österreichischen Musikern umsetzen, sondern auch die romanisch-gotische Architektur des Klangraum Krems Minoritenkirche in einen amorphen Projektionsraum verwandeln. Die dritte der legendären Antibands, die sich allesamt der menschlichen Stimme (großteils) als Klangtransporteur verweigern und so auch tradierte Songformate auflösen (klar: denn Song kommt ja von singen!), ist die Warp-Kapelle Battles. Seit 2007 weben sie geschickt an Klangteppichen zwischen Postrock, Math-Rock, Pop, Kraut und Elektronik. Zum Festival ist auch neues Material zu erwarten, das wie immer bei den Battles für Überraschungen gut ist!

    Und da sind dann auch noch die beiden Klangwunder von Wien rund um den donaufestival Artist in Residence Peter Kutin, Shrack und Ventil, die in einem geballten Double-Bill das Festival ausdröhnen lassen werden.



    24.04.
    Stars of the Lid

    25.04.
    Battles

    26.04.
    Godspeed You! Black Emperor

    26.04.
    Peter Kutin
    Decomposition I - III

    02.05.
    Shrack/Ventil


    donaufestival 2015
    24. – 26. April & 30. April – 02. Mai
    Krems a.d. Donau/Austria
    Mehr Infos: www.donaufestival.at

    • Stars of the Lid
      foto: promo

      Stars of the Lid

    • Battles
      foto: jason frank rothenberg

      Battles

    • Peter Kutin
      foto: promo

      Peter Kutin

    • Shrack
      foto: ajii azwaz truv

      Shrack

    Share if you care.