Facebook integriert WhatsApp in Android-Client

6. April 2015, 10:52
23 Postings

Neuer "Senden"-Button zum Teilen von Inhalten könnte Hinweis auf weiteres Zusammenwachsen sein

Vergangenes Jahr investierte Facebook 19 Milliarden Dollar in die Übernahme des weltweit größten Messenger-Services WhatsApp. Ein Schritt, der bei einigen Usern Sorgen hervorrief, dass das soziale Netzwerk den Dienst komplett schlucken könnte. Dem war WhatsApp-Gründer Jan Koum entgegen getreten und hatte versichert, dass die Plattform eigenständig bleiben werde.

Bis jetzt war dies auch der Fall. Wenngleich es Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen gibt, baute Facebook auch seit der Übernahme seinen eigenen Messenger deutlich aus. Nun, so berichtet Geektime, werden beide Dienste aber erstmals verknüpft.

Testlauf

Mit der kommenden Version 31.0.0.7.13 der Android-App von Facebook wird es demnach erstmals einen eigenen "Send"-Button geben, der es Usern ermöglicht, Postings, Fotos und andere Inhalte auf Facebook über WhatsApp zu teilen. Dieser wird ergänzend zur bereits existierenden "Teilen"-Schaltfläche eingeführt. Derzeit werde das Feature getestet, eine Implementation in die Clients für andere mobile Betriebssysteme dürfte aber wahrscheinlich sein.

Angeblich tiefere Integration in Arbeit

Dies könnte, so vermutet mein bei Geektime, ein Vorbote für die Aufhebung der bisherigen strikten Trennung sein. Unbestätigten Gerüchten zufolge wird bereits an tieferer Vernetzung gearbeitet, dank der es künftig möglich werden soll, dass Nutzer von WhatsApp und dem Facebook-Messenger Nachrichten austauschen. (gpi, 06.04.2015)

  • Facebook mit und ohne WhatsApp-Integration.
    foto: geektime

    Facebook mit und ohne WhatsApp-Integration.

Share if you care.