Atlantas Topscorer verletzt

5. April 2015, 12:41
posten

Paul Millsap mit Schulterblessur out - Golden State feiert zum zwölften Mal in Folge

Dallas/Atlanta - Die Golden State Warriors haben am Samstag in der NBA ihren zwölften Sieg in Serie gelandet. Der Spitzenreiter der nordamerikanischen Basketball-Profiliga setzte sich bei den Dallas Mavericks 123:110 durch. Mit einem weiteren Sieg stünde das Team aus Oakland als Gewinner des Grunddurchganges fest. Eine neue Bestmarke für Trainer in ihrem ersten NBA-Jahr hat Steve Kerr mit 63 Erfolgen bereits erreicht.

In der Eastern Conference stehen die Atlanta Hawks schon als Nummer eins der Setzliste für das Playoff fest. Einen souveränen 131:99-Heimsieg gegen die Brooklyn Nets bezahlten die Hawks aber teuer. Ihr Topscorer Paul Millsap musste kurz vor der Pause mit einer Schulterverletzung vom Parkett. Wie lange der 30-Jährige ausfällt, war vorerst offen. Millsap kam in dieser Saison bisher durchschnittlich auf 16,8 Punkte und 7,8 Rebounds pro Spiel. (APA/red - 5.4. 2015)

Ergebnisse vom Samstag: Charlotte Hornets - Philadelphia 76ers 92:91, Detroit Pistons - Miami Heat 99:98, Toronto Raptors - Boston Celtics 116:117 n.V., Atlanta Hawks - Brooklyn Nets 131:99, Memphis Grizzlies - Washington Wizards 83:92, Dallas Mavericks - Golden State Warriors 110:123, Milwaukee Bucks - Orlando Magic 90:97, Denver Nuggets - Los Angeles Clippers 92:107, Phoenix Suns - Utah Jazz 87:85, Portland Trail Blazers - New Orleans Pelicans 99:90

Share if you care.