Wien: Zwei Täter nach Juwelierüberfall auf der Flucht

3. April 2015, 18:04
8 Postings

Bei Raub in der Rotenturmstraße wurde ein Angestellter leicht verletzt

Wien - Ein Juwelier in der Wiener Innenstadt ist am Freitag um 16.30 Uhr von zwei Täter überfallen worden. Ein Angestellter des Geschäfts wurde dabei leicht verletzt, nachdem er von einem der Räuber mit Faustschlägen eingedeckt worden war. Danach schlugen die Männer die Vitrinen mit einem Hammer ein und ergriffen mit ihrer Beute die Flucht, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger.

Nach dem zu Fuß geflüchteten Duo wurde am Freitagabend noch gefahndet, eine Personenbeschreibung sowie Informationen über Art und Höhe der Beute lagen noch nicht vor. Es handelte sich bei der Tat in der Rotenturmstraße um den dritten bekannt gewordenen Überfall auf einen Wiener Juwelier in diesem Jahr.

Ein Juwelenräuber, der mit einem Messer bewaffnet war, wurde am 2. März kurz nach der Tat in Brigittenau von der Polizei festgenommen. Ebenso erging es einem Duo nach einem Juwelierraub in Favoriten: Die zwei mit Gaspistolen bewaffneten Männer wurden direkt nach der Tat von Passanten gestellt und bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte festgehalten. (APA, 3.4.2015)

Share if you care.