Durchbruch: Selbstfahrendes Auto quert erstmals USA

3. April 2015, 18:11
133 Postings

Delphi schickt autonomes Fahrzeug von San Francisco nach New York – "lief überraschend gut"

Unter großem Mediengetöse hat erstmals ein selbstfahrendes Auto einen Roadtrip quer durch die USA absolviert: Neun Tage nach dem Start in San Francisco kam ein Audi, der vom Autozulieferer Delphi modifiziert wurde, in New York an. Das Auto steuerte sich zu 99 Prozent selbst, einzig beim Verlassen von Autobahnen in den Stadtverkehr und bei Baustellen übernahm ein menschlicher Fahrer. Laut Delphi-Managern sei die Reise "erstaunlich einfach" von sich gegangen. Der Versuch zeigt, wie fortgeschritten die autonome Technologie mittlerweile ist.

Große Fortschritte

Wie Wired berichtet, steckten selbstfahrende Autos vor rund zehn Jahren noch in ihren Kinderschuhen: 2004 wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem Autos alleine 150 Meilen absolvieren mussten. Der Sieger schaffte lediglich 7,32 Meilen, dann verbrannte das Gefährt. Ein Jahr später schaffte ein autonomes Fahrzeug schon 132 Meilen, allerdings im Zeitraum von sieben Stunden. Die von Delphi organisierte Fahrt quer durch die USA machte 3.400 Meilen (rund 5.500 Kilometer) aus.

Zulieferer und Innovator

Delphi ist dabei ein in Europa nahezu unbekannter Name – die Firma steht allerdings seit über hundert Jahren für Innovationen in der Autobranche. Delphi ist vor allem als Zulieferer tätig und hat etwa das erste Autoradio oder Navigationsgerät erfunden. In den letzten Jahren beschäftigte sich der US-Konzern vor allem mit Sicherheitsaspekten wie Software zum Spurenhalten oder Einparken. Die Reise durch die USA wurde in einer Karawane absolviert, hinter dem Delphi-Auto fuhr ein weiteres Firmenauto, außerdem reiste ein PR-Team mit.

Umstrittene Prognosen

Mit einer baldigen Omnipräsenz selbstfahrender Autos ist allerdings laut Experten nicht zu rechnen: Auch wenn Google seine Technologie schnell auf den Markt bringen will, halten Analysten dies für wenig wahrscheinlich. Denn noch gibt es zu viele juristische und psychologische Hürden. Denkbar ist ein langsamer Roll-Out, bei dem zuerst Features für das selbstständige Fahren auf der Autobahn freigeschalten werden; komplett autonom sollen Autos erst 2040 unterwegs sein. (fsc, derStandard.at, 3.4.2015)

Link

Wired

  • Delphi nutzte einen Audi für sein Experiment, erstmals ein selbstfahrendes Auto von Küste zu Küsten zu lotsen.
    foto: ap

    Delphi nutzte einen Audi für sein Experiment, erstmals ein selbstfahrendes Auto von Küste zu Küsten zu lotsen.

Share if you care.