TV-Programm für Ostersonntag, 5, April

5. April 2015, 06:00
posten

Free-TV-Premiere Star Trek: Into Darkness, Ulrike Folkerts am goldenen Ufer, Fahri Yardim und Til Schweiger ziehen um die Häuser

10.30 GOTTESDIENST
Katholischer Ostergottesdienst
Alle Jahre wieder wird der Gottesdienst vom Petersplatz live übertragen. Um 12 Uhr segnet Papst Franziskus die Schar der Gläubigen: urbi et orbi. Bis 12.30, ORF 2

19.30 DOKUMENTATION
Terra X: Die Geschichte des Essens
Fernsehkoch Christian Rach begibt sich auf eine Reise durch die Kulturgeschichte des Kochens und Essens. Die Furcht vor der Kartoffel, gefüllter Schwan mit Flamingo, Kaffeepolizisten und Suppe im Felltopf: Rach geht der Sache auf den Grund. Bis 20.15, ZDF

20.15 FLOTTE FLOTTE
Star Trek: Into Darkness
(USA 2013, J.J. Abrams) Was soll man sagen? Die Geschichte vom "Weltall – unendliche Weiten ..." scheint lange vorbei. 2013 dürfen, ja müssen die Möglichkeiten der digitalen Technologie ausgespielt werden. Ja, eh: Schön zum Schauen, Benedict Cumberbatch, Kampf gegen Terror. Trotzdem fehlt die emotionale Komponente. Bis 22.15, ORF 1

20.15 MUSIK
Wiener Osterkonzert aus dem Stephansdom
Mit Werken von Antonio Vivaldi. Aufgeführt vom Bach Consort Wien unter der Leitung von Rubén Dubrovsky. Um 21.25 Uhr folgt Bachs Messiah mit Richard Croft, Bejun Mehta und Florian Boesch. Bis 0.05, ORF 3

20.15 OSTERSCHINKEN
Das goldene Ufer
(D 2015, Christoph Schrewe) Achtung, hier sind die Macher der Wanderhure am Werk: Iny Lorentz hat wieder zugeschlagen, es fließen wieder Blut, Schweiß und Tränen. Überraschend ist höchstens die Besetzung: Miriam Stein spielt das arme Mägdelein und Ulrike Folkerts die böse Herrin. Wild! Bis 22.00, ZDF

foto: zdf / martin spelda

20.15 SCHÖNE VERSCHWÖRUNG
Berüchtigt
(Notorious. USA 1948, Alfred Hitchcock) Cary Grant und Ingrid Bergman, das klassische Hitchcock-Liebespaar; Claude Rains, ein verführerischer Bürger-Böser; der Weinkeller, der Kuss; das Gift, der Verlust der Identität, Pflicht und Gefühl. Die "Geschichte": Die Tochter (Bergman) eines wegen Spionage für Nazideutschland verurteilten Amerikaners unterstützt den US-Geheimdienst (Grant) beim Geheimtun und in Liebesdingen. Bis 21.55, 3sat

20.15 GENIE
Amadeus (USA 1984, Milos Forman) Die letzten zehn Lebensjahre des Komponisten (Tom Hulce), in einer fiktiven Lebensbeichte nacherzählt von seinem Rivalen, dem Hofkomponisten Antonio Salieri (F. Murray Abraham). Forman versucht, Mozart zu "entmystifizieren", verklärt ihn freilich in neuen Klischees. Bis 22.50, Arte

20.15 LANGSAM
Mora: Uhrmacher
Entschleunigungsfernsehen liegt im Trend: ARD Alpha zeigt Handwerker Oliver Belik beim Uhren reparieren. Das ist wirklich nur scheinbar nichts. Bis 21.15, ARD Alpha

21.55 BERÜHMT BERÜCHTIGT
Ich kämpfe um dich
(Spellbound, USA 1945, Alfred Hitchcock) Ingrid Bergman als junge Psychoanalytikerin verliebt sich in den Chefarzt einer Klinik (Gregory Peck), der des Mordes beschuldigt wird. Der Bezug zur Psychoanalyse und eine Traumsequenz nach Salvador Dalí sind die Höhepunkte dieses Hitchcock-Klassikers, in dessen Mittelpunkt natürlich die Frage nach Identitätsverlust steht. Bis 23.40, 3sat

22.20 SCHLAGENDE VERBINDUNG
Kill Bill Vol. 2
(USA 2004, Quentin Tarantino) Teil zwei des Racheepos kommt mit weniger Blut aus, dafür mit der tödlichen "Fünfpunktepressurherzexplosionstechnik". Uma Thurman, David Carradine, Michael Madsen, Daryl Hannah. Bis 1.00, Kabel eins

23.40 DOKUMENTATION
Durch die Nacht mit Til Schweiger und Fahri Yardim
Fahri Yardim kennt keine Gnade mit Til Schweiger, und so sitzen die beiden Schauspieler bald in einer Sprachschule und stolpern über Zungenbrecher. Lustiger Männerabend in einer schönen Stadt. Bis 0.35, Arte

foto: arte

2.55 AUSGESCHÄMT
Sodom und Gomorrha
(Frankreich/Italien 1961. Robert Aldrich) Stewart Granger und Anouk Aimée geraten nach biblischer Vorlage in die Zwillingsstädte des Lasters. Bis 5.23, ARD (Doris Priesching, DER STANDARD, 4./5./6.4.2015)

Share if you care.