Team Stronach startet Parteizeitung "Transparenz"

3. April 2015, 10:48
194 Postings

Magazin soll vierteljährlich erscheinen - Stronach ruft zugleich Neustart seiner Partei aus

Wien - Mit Parteigründer Frank Stronach am Cover hat das Team Stronach dieser Tage die erste Ausgabe seiner Parteizeitung "Transparenz" aufgelegt. Das Heft soll künftig im Vierteljahresrhythmus erscheinen. Die Auflage beträgt laut einem Sprecher 15.000 bis 20.000 Exemplare.

Stronach ruft Neustart seiner Partei aus

Neben dem Chef, der in "Franks Kolumne" den Neustart seiner Partei ausruft ("Unser Neustart ist Symbol für unser Können. Unser Motto dafür: Vertrauen ist der Anfang – Zusammenarbeiten der Erfolg. Nur ohne Streit und Zwist sind wir einig."), kommen der neue Vizechef Wolfgang Auer ("... es ist mir passiert") und die Riege der Nationalratsabgeordneten zu Wort. Zwei Seiten widmen sich den Bundesländern, eine weitere der Team-Stronach-Akademie.

Den Abschluss bildet die "Pinnwand". Hier sieht man Christoph Hagen bei der Trachtenhochzeit am Strand, Leo Steinbichler im Kuhkostüm, Martina Schenk als Wikingerin und den Kärntner Gerhard Köfer österlich beim Reindling-Essen - samt Rezept. (APA, 3.4.2015)

  • "Transparenz", das Magazin des Teams Stronach.
    screenshot: derstandard.at

    "Transparenz", das Magazin des Teams Stronach.

Share if you care.