APA-Medienredakteurin Schnizlein wechselt zu "News"

3. April 2015, 08:27
posten

Übernimmt ab Juni Medienberichterstattung - Weissenberger: "News" wird wieder "über Medien berichten, aber der Versuchung widerstehen, selbst Medienpolitik zu machen"

Wien - APA-Medienredakteurin Julia Schnizlein verlässt die Nachrichtenagentur und wechselt zum Wochenmagazin "News". Schnizlein übernimmt ab Juni die Medienberichterstattung. "Medien waren in den Neunzigerjahren ein wichtiges Thema für News", so Chefredakteurin Eva Weissenberger. Nun werde man wieder "über Medien berichten, aber der Versuchung widerstehen, selbst Medienpolitik zu machen".

"Informationen über Medien, also über Print, Mobile, Web, Apps, TV, Social Media, vor allem aber über die rasante technische Entwicklung, sind für jede Leserin und jeden Leser essenziell, da sie unser Leben beeinflussen, ob wir wollen oder nicht", erklärte Weissenberger. Mit Schnizlein habe man eine ausgezeichnete und erfahrene Journalistin für die "News"-Medienberichterstattung gefunden.

Julia Schnizlein (36) studierte an den Universitäten Heidelberg und Amsterdam evangelische Theologie und absolvierte nach Abschluss ihres Studiums die Europäische Journalismus Akademie in Wien. Seit 2004 war sie als Redakteurin der APA - Austria Presse Agentur zunächst für Chronik und Innenpolitik tätig, seit 2006 war sie Medienredakteurin der Nachrichtenagentur. Zuletzt befand sich Schnizlein in Baby-Karenz, ließ journalistisch aber nicht locker und verfasste etwa für das Nachrichtenmagazin "profil" eine Cover-Story über Pränataldiagnostik und Frauen, die über Leben oder Sterben eines kranken ungeborenen Kindes entscheiden mussten.

Auch Veronika Dolna wechselt

Neben Schnizlein gibt es bei "News" mit Veronika Dolna noch einen weiteren Neuzugang. Die 31-jährige Politikwissenschafterin war bis 2011 beim Wochenmagazin bereits stellvertretende Leiterin des Ressorts "Lebensart" und wechselte dann zur Wochenzeitung "Die Furche", wo sie als Politikredakteurin arbeitete. Nun kehrt Dolna zu "News" zurück und wird ab Mai das Politikressort unter der Leitung von Julia Ortner verstärken.

Der Umbau und Neustart des Magazins geht nun in die konkrete Umsetzung. Nach dem Ausstieg des stellvertretenden Chefredakteurs Chris Neuhold, der in den vergangenen Wochen als Blattmacher fungierte, übernimmt Weissenberger ab nächster Woche auch die operative Führung bei "News". Prominente Neuzugänge wie Julia Ortner, Wolfgang Kralicek oder Rainer Fleckl sind seit Anfang April mit von der Partie. Und ab 25. April erhält "News" einen sanften Relaunch bzw. Rebrush mit neuen Layout- und Optik-Elementen. (APA, 3.4.2015)

Share if you care.