Der Heimweg: ¡Hasta pronto américa latina!

Ansichtssache9. April 2015, 05:30
posten

Am Ende meiner Reise resümiere ich, dass ich insgesamt neunzehn mal geflogen, dabei durch acht Länder gereist bin und die Antarktis mit einem Expeditionsschiff erkundet habe. Zusammen legte ich mit Bus, Flugzeug, Schiff und per pedes mindestens 50.000 Kilometer (Luftlinie) zurück.

Die ersten vier Wochen meiner Reise hatte ich im Voraus geplant, um möglichst zügig zu den gewünschten Reisezielen (Medellín, Galapagos, Machu Picchu, Titicacasee) zu gelangen und um letztendlich rechtzeitig zum Karneval in Rio zu kommen. Von da an verlief die Reise spontan, lediglich die zehn Tage Antarktis hatte ich aufgrund des Saisonendes schon von zu Hause aus gebucht. Die Rückreise von Santiago de Chile über São Paulo und München nach Graz betrug circa 24 Stunden mit einem Aufenthalt von sieben Stunden auf den beiden Anschlussflughäfen. (David Dukaric, derStandard.at, 9.4.2015)

Bild 1 von 19
foto: david dukaric

Wieder in Santiago angekommen, wollte ich mir wieder einen Überblick verschaffen und wanderte zuerst den Hügel Santa Lucia hinauf.

weiter ›
Share if you care.