Fettes Gehaltsplus für JP-Morgan-Chef

2. April 2015, 07:58
42 Postings

James Gorman verdient ein bisschen mehr, 16 Millionen Dollar streift er für seine Verdienste um die US-Großbank ein

New York - Das Gehalt von Morgan-Stanley-Chef James Gorman steigt um ein Drittel auf 16 Millionen Dollar (14,9 Millionen Euro). Die Ergebnisse der Bank seien im vergangenen Jahr überzeugend gewesen, erklärte der Verwaltungsrat des US-Konzerns in Unterlagen, die am Mittwoch bei den Aufsichtsbehörden eingereicht wurden. Allerdings gebe es noch Raum für weitere Fortschritte.

Gorman habe die Erwartungen übertroffen, aber nicht "erheblich". Für 2013 hatte der gebürtige Australier zwölf Millionen Dollar erhalten. Legt man für das vergangene Jahr die Berechnungsmethode der Börsenaufsicht SEC zugrunde, kommt der Manager auf 23,3 Millionen Dollar - nach 14,4 Millionen Dollar im Jahr 2013. In diesen Summen sind auch Boni aus Vorjahren und Zulagen enthalten. (Reuters, 2.4.2015)

  • James Gorman hat gut lachen. "Seine" Bank floriert wieder, das schlägt sich auch ziemlich deutlich im Salär nieder.
    foto: reuters

    James Gorman hat gut lachen. "Seine" Bank floriert wieder, das schlägt sich auch ziemlich deutlich im Salär nieder.

Share if you care.