ORF versetzt "Harrys Hütt'n"

1. April 2015, 17:31
19 Postings

Küniglberg ordnet Programme und Genres ein wenig um

Wien - In "angemessenem" Verhältnis muss der ORF Information, Unterhaltung, Kultur und Sport zeigen. Die Medienbehörde sah die Sparten in ORF 1 und ORF 2 nicht ausgewogen genug vertreten - in ORF 1 etwa hatten Unterhaltung und Sport deutliches Übergewicht. Die zweite Instanz aber entschied: Die Genres müssten über alle ORF-Fernsehprogramme angemessen verteilt sein - also inklusive der Spartensender ORF 3 und ORF Sport Plus.

Laut Befund der Wiener Publizistik für den neuen ORF-Jahresbericht hatten Unterhaltung und Sport mit 31 und 30 Prozent die höchsten Anteile, Information kam auf 20, Kultur auf 19 Prozent. Das bisher stets der Information zugeordnete Format wanderte nun laut ORF erstmals in die Unterhaltung: Harrys liabste Hütt’n. Harry Prünsters Präsentation von Berghütten, bisher "Current Affairs" zählt nun zur Unterhaltung. (fid, DERSTANDARD, 2.4.2015)

Share if you care.