Iraks Regierungschef Abadi besucht Tikrit

1. April 2015, 23:14
11 Postings

Ministerpräsident will sich Bild von der Lage machen - Massengrab entdeckt

Tikrit/Bagdad - Der irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi hat am Mittwoch die am Vortag "befreite" nordirakische Stadt Tikrit besucht. Der Regierungschef wollte sich ein Bild von der Lage machen, berichtete das staatliche irakische Fernsehen.

Sicherheitskräfte und vom Iran unterstützte schiitische Freischärler-Verbände hatten am Vortag die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) aus der strategisch wichtigen sunnitischen Stadt 170 Kilometer nördlich von Bagdad weitgehend vertrieben. Armee und Milizen gingen am Mittwoch noch gegen letzte verbliebene IS-Widerstandsnester vor.

Massengrab entdeckt

Die irakische Armee hat nach Regierungsangaben in Tikrit ein Massengrab entdeckt. In dem kürzlich von der Armee eingenommenen Palastkomplex seien offenbar die Leichen zahlreicher Soldaten verscharrt worden, sagte Innenminister Mohammed al-Ghaban am Mittwoch in Tikrit.

"Dieser Ort erinnert uns an diejenigen, die ungerechterweise getötet wurden, er erinnert uns an das Massaker." Die radikalsunnitischen Extremisten des IS hatten im Juni einen nahegelegenen Militärstützpunkt gestürmt und anschließend hunderte Rekruten ermordet. Die meisten Opfer waren Schiiten. In dem Palastkomplex am Ufer des Tigris seien Dutzende Pässe gefunden worden, sagte ein Polizist. Die Dokumente gehörten demnach Opfern des Massakers sowie anderen Soldaten, die seit dem Vormarsch der Dschihadisten als vermisst galten.

Die IS-Miliz hatte im vergangenem Sommer weite Gebiete im Irak und im benachbarten Syrien unter ihre Kontrolle gebracht und auch die strategisch wichtige Stadt Tikrit erobert. Nach einer groß angelegten Offensive verkündete die irakische Armee am Dienstag die Rückeroberung Tikrits. Die Armee habe die "Feiglinge" besiegt und werde die Dschihadisten weiter bekämpfen, bekräftigte Innenminister Al-Ghaban am Mittwoch. Die Tikrit-Offensive gegen den IS gilt als wichtige Etappe auf dem Weg zur Rückeroberung der weiter nördlich gelegenen Metropole Mossul. (APA, 1.4.2015)

  • Haidar al-Abadi, Ministerpräsident
    foto: ap

    Haidar al-Abadi, Ministerpräsident

Share if you care.