EU: Bangladesch muss Morde an Bloggern aufklären

1. April 2015, 16:08
posten

"Angriff auf Redefreiheit und Demokratie"

Brüssel - Die EU fordert eine Aufklärung der Mode an zwei Bloggern in Bangladesch. "Die Verantwortlichen für diese Morde müssen rasch vor Gericht gebracht werden", erklärte eine Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini, am Mittwoch in Brüssel.

Einen Monat nach der Ermordung des prominenten atheistischen Bloggers Avijit Roy ist in Bangladesch ein Kollege von ihm getötet worden. Der 27-jährige Washiqur Rahman wurde am Montag nach Polizeiangaben in der Hauptstadt Dhaka mit großen Messern brutal zerstückelt. "Die Morde an Washiqur Rahman und Avijit Roy sind ein Angriff auf die Redefreiheit und die Demokratie", sagte die Sprecherin Mogherinis. (APA, 1.4.2015)

Share if you care.