Wohin die Österreicher zu Ostern reisen

1. April 2015, 14:24
13 Postings

Nur 14 Prozent der Österreicher verreisen zu Ostern. Die meisten machen Verwandtenbesuche oder einen Städtetrip - etwa nach Dubrovnik.

Die beliebtesten Urlaubsdestinationen zu Ostern sind für die Österreicher heuer die kroatische Hafenstadt Dubrovnik, gefolgt von Wien und London. Auf den weiteren Plätzen landen Berlin, Barcelona und das kroatische Rovinj, fand das nach Eigenangaben weltweit meistbesuchte Hotelbuchungsportal Hotels.com heraus.

Vor allem zu den Verwandten

Allerdings verreisen zu Ostern überhaupt nur 14 Prozent der Österreicher. Hauptsächlich handelt es sich dabei um Verwandtenbesuche (43 Prozent). Einen Städtetrip gönnen sich 28 Prozent der Reisenden, 22 Prozent machen einen Thermenurlaub. Fernreisen und Winterurlaube sind dagegen zu Ostern nur wenig beliebt. Die Umfrage unter mehr als 2.200 Personen ist laut Integral repräsentativ für die österreichische Bevölkerung zwischen 18 und 69 Jahren. (red, APA, derStandard.at, 01.04.2015)

Share if you care.