Threema kämpft mit Verbindungsproblemen

1. April 2015, 13:40
7 Postings

In einigen Netzen funktioniert der Service nicht einwandfrei, melden deutsche Nutzer

Der Kryptomessenger Threema kämpft – zumindest in Deutschland – mit Verbindungsproblemen: Wie Heise berichtet, funktioniert der Service in einigen Netzen seit Mittwoch nicht mehr ordnungsmäß. Dabei sollen die Probleme vor allem mit dem Netz von Telefonica zusammenhängen, was in Deutschland O2 und E-Plus betrifft. Die Störungen spüren sowohl Mobilfunk- als auch DSL-Kunden.

Server laufen "einwandfrei"

Threema selbst gab auf Twitter bekannt, dass die eigenen Server "einwandfrei" liefen; man der Sache aber auf den Grund gehe. Laut Heise gab es bereits vor einer Woche Probleme mit der Threema-Nutzung aus dem Netz der deutschen Telekom. Für österreichische Netze gab es bislang noch keine Fehlermeldungen. (fsc, 1.4.2015)

Links:

Threema

  • Threema gibt auf Twitter bekannt, dass die eigenen Server keine Probleme aufweisen
    foto: screenshot/twitter

    Threema gibt auf Twitter bekannt, dass die eigenen Server keine Probleme aufweisen

Share if you care.