Gebeine von Weltkriegssoldaten in Höhle auf Pazifikinsel entdeckt

1. April 2015, 13:39
11 Postings

Es dürfte sich um die Überreste von sechs japanischen Soldaten handeln

Melekeok- Im Pazifik-Inselstaat Palau sind Medienberichten zufolge sterbliche Überreste von Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Es handle sich wahrscheinlich um sechs japanische Soldaten, meldete Radio Australia am Mittwoch. Sie wurden in einer Höhle an der Küste der Insel Peleliu von Mitarbeitern eines Minenräumtrupps gefunden.

In dieser Küstenregion hatte es im September 1944 Gefechte zwischen japanischen und US-amerikanischen Truppen gegeben. Das Team der "Organisation Cleared Ground Demining", das seit sechs Jahren an der Minenräumung in der Region beteiligt ist, fand auch Handgranaten und Munition aus dem Zweiten Weltkrieg. Die bisher unzugängliche Höhle - eine von etwa 200 - wurde erst vor kurzem wieder geöffnet. Grund der Arbeiten ist der bevorstehende Besuch des japanischen Kaiserpaars auf Palau. (APA, derStandard.at, 1.4. 2015)

Share if you care.