Diogenes-Verleger Rudolf C. Bettschart verstorben

1. April 2015, 11:17
posten

Bis zuletzt für die kaufmännische Gesamtleitung des Verlags verantwortlich

Rudolf C. Bettschart, Mitinhaber des Diogenes Verlags, ist am Montag nach langer, schwerer Krankheit in Küsnacht bei Zürich 84-jährig gestorben.

Seit 1954 war Bettschart im Verlag tätig, der zwei Jahre zuvor von seinem Schulfreund Daniel Keel gegründet wurde. Zuerst war er für die Finanzen des Verlags verantwortlich, ab 1966 war er offizieller Partner des Verlagsgründers. Beide wurden im Juni 2011 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit der Friedrich Perthes-Medaille geehrt.

Bis zuletzt arbeitete Bettschart eng mit den beiden Söhnen von Daniel Keel, die nach dessen Tod im Jahr 2011 den Verlag übernommen hatten, zusammen, und war für die kaufmännische Gesamtleitung des Verlags verantwortlich. (red, derStandard.at, 1.4.2015)

Share if you care.