"Der eine oder andere muss bei dem Tempo noch zulegen"

31. März 2015, 22:50
1 Posting

Marcel Koller (Teamchef Österreich): "Es war ein schwieriges Spiel, aber ein korrektes Ergebnis. Wir hatten ein wenig Probleme, David wurde mit Knieproblemen auswechselt, Janko aufgrund der Schulter. Auch Baumgartlinger ging es nicht gut, das sind nicht die optimalen Bedingungen. Wir haben viel versucht, den einen oder anderen gebracht, da kann man Eindrücke sammeln. Der eine oder andere muss bei dem Tempo noch zulegen, wie man gesehen hat. Es war gut, dass wir einigen Spielpraxis geben konnten."

Zlatko Junuzovic (Mittelfeldspieler Österreich): "Das Spiel war okay, mit dem Unentschieden können beide Teams gut leben. Für mich persönlich war es komisch, es war nicht so wie in den anderen Partien. In der ersten Halbzeit waren wir spielerisch besser als in der zweiten, da ist die Müdigkeit ein bisschen dazugekommen. Wir müssen noch immer an uns arbeiten und in jedem Spiel an unsere Grenzen gehen. Trotzdem glaube ich, dass wir uns auch heute gut verkauft haben. Wichtig ist, dass man nicht verliert."

Aleksandar Dragovic (Verteidiger Österreich): "Wir wollten das Spiel gewinnen, haben es bis auf die letzten 20 Minuten auch gut gemacht. Aber ich denke wir können zufrieden sein gegen eine starke bosnische Mannschaft. Das Tor war ein wenig unglücklich, aber daraus lernen wir für die nächsten Spiele, dass wir gleich mit 100 Prozent aus der Pause kommen."

Edin Dzeko (Kapitän Bosnien): "Es war ein Testspiel, aber es gibt kein Testspiel in so einer Partie vor so vielen Fans. Österreich war besser in der ersten, wir klar besser in der zweiten Halbzeit. Es können beide zufrieden sein mit dem 1:1."

Anel Hadzic (Mittelfeldspieler Bosnien): "Es war ein sehr guter Test, ein für die Zuschauer interessantes Spiel für beide Seiten. Ich habe mich sehr gefreut, in der Startelf zu stehen. Das sind meine zwei Heimaten hier, aber natürlich schlägt noch ein bosnisches Herz in mir."

Share if you care.