3sat-Preis an Schauspielerin Lina Beckmann

31. März 2015, 14:27
posten

Für Darstellung der Ella in Ibsens "John Gabriel Borkman" ausgezeichnet

Berlin - Die deutsche Schauspielerin Lina Beckmann erhält den diesjährigen 3sat-Preis im Rahmen des Berliner Theatertreffens. Die 33-Jährige wird mit der mit 10.000 Euro dotierten Auszeichnung für ihre Darstellung der Ella in Ibsens "John Gabriel Borkman" am Schauspielhaus Hamburg geehrt, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Die Jury lobte Beckmann für ihren "finsteren Witz und gespenstischen Elan".

So spiele Beckmann "ohne Rücksicht auf eigene Verluste, auf Gefällig-Sein und vorteilhafte Erscheinung", wie die Jury, bestehend aus Theaterkritiker Andreas Wilink, der Leiterin des Theatertreffens, Yvonne Büdenhölzer, und 3sat-Redakteur Wolfgang Horn, urteilte. "Verschwenderisch mit sich selbst, doch ohne äußeren Aufwand, ist sie gleichermaßen Passionara wie Komikerin." Die Regie bei "John Gabriel Borkman" führte Karin Henkel.

Der Preis, mit dem 3sat jährlich eine oder mehrere Künstler aus dem Kreis der zum Theatertreffen eingeladenen Ensembles "für eine richtungsweisende künstlerisch-innovative Leistung" ehrt, wird am 9. Mai im Anschluss an die Aufführung von "John Gabriel Borkman" im Haus der Berliner Festspiele verliehen. 3sat zeigt das Stück am 23. Mai um 20.15 Uhr. Das 52. Theatertreffen, das heuer mit Elfriede Jelineks Stück "Die Schutzbefohlenen" eröffnet wird, findet von 1. bis 17. Mai in Berlin statt. (APA, 31.3.2015)

Share if you care.