Nintendo würgt Fan-Remake zu "Super Mario 64" ab

1. April 2015, 09:55
134 Postings

Abmahnschreiben ließ Webseitenbetreiber das Browser-Game herunternehmen

Eine Woche lang konnten sich Spieler einen Eindruck davon verschaffen, wie der Jump'n'Run-Klassiker "Super Mario 64" aussehen könnte, würde er heute entwickelt. Ein Fan hatte das erste Level des Spiels von Grund auf mit moderner Grafik nachgebaut und es anderen per Webbrowser zugänglich gemacht.

Nun hat Nintendo dem Spaß mit einer Abmahnung aufgrund von Urheberrechtsverletzung ein Ende bereitet und dem Seitenbetreiber Cloudflare aufgefordert, den Zugang umgehend zu unterbinden.

chadtronic

Abmahnung

"Die Webseite http://mario64-erik.u85.net/Web.html erlaubt Nutzern ein elektronisches Game zu spielen, das unautorisiert Gebrauch von Features von Nintendos 'Super Mario 64' macht", heißt es in dem Schreiben von Nintendos Anwälten. "Nintendo verlangt, dass Cloudflare sofort den öffentlichen Zugang zur Seite unterbindet."

Das Schreiben wurde an den Website-Host weitergeleitet, der das Spiel daraufhin umgehend offline genommen hatte. Eigenen Aussagen nach hatte er die Seite von den Entwickler von "Super Mario 64 HD Remake", Roystan Ross, eingerichtet.

Kein Hintergedanke

"Ich habe dieses Werk für einen guten Freund gehostet, der ein großer Fan des Spiels ist und das Projekt von Grund auf selbst as Tech-Demo entwickelt hat", heißt es auf der ehemaligen Webseite des Remakes. "Wie bereits im ursprünglichen Blog-Eintrag und in verschiedensten großen Medien erwähnt wurde, gab es keine Absicht, dies jemals zu kommerzialisieren." (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 1.4.2015)

  • Artikelbild
    foto: super mario 64 fan remake
Share if you care.